Bully´s Oldie-Garage

Thomas Karmann Ghia


Karmann Ghia Baujahr 1970

1600ccm
47 PS

Coloradorot/Schwarz



Die Restauration dauerte 3 Jahre

Den Karmaykel lies ich in Nürnberg von einem Lakierbetrieb lackieren. Mit dem Hänger fuhr ich Türen,
Hauben und das nackte Häuschen ohne Chassis nach Nürnberg. Die jungen Lackierer des Betriebs konnten
mit dem einzelnen Häuschen nichts anfangen. He, wo sin da die Räder?

Große Augen gab´s dann als ich beim Abholen der lakierten Karosserie das Chassis dabei hatte und ich zu den jungen Burschen sagte "und jetzt bauen wir aus 2 Teilen ein Auto".

Denn ich hatte am Chassis alle Teile bis auf die Lenkung schon montiert. Also Motor, Getriebe, Achsen
Bremsen und Pedalerie.

2 Mann vorn, 2 Mann hinten und dann hoch mit dem Karmann, Chassis drunter, fertig "HOCHZEIT".
Die Verblüffung war bei den Lackierfachkräften mit Migrationshintergrund perfekt.

Gut, ich gebe zu, beim Käfer brauchste nur 2 Mann. Habe ich mit Gabi auch schon hin gekriegt.